Image: Neue Ära, neue Wege

Neue Ära, neue Wege

TWEET XING SHARE DRUCKEN

Die Zeichen im Motorrad-Business stehen auf Veränderung: Die Technik bei den Verbrenner-Modellen wird anspruchsvoller, die Digitalisierung erobert das Zweirad, die Branche steht an der Schwelle zur Elektromobilität. Das alles hat Auswirkungen auf die Struktur des Marktes. Die WoB MotoTrade will diesen Aspekten Rechnung tragen. Und Antworten liefern.

Etliche große Marken krempeln derzeit ihre Vertriebsorganisationen um. Viele Händler wollen, viele können diese Veränderungen nicht mitgehen und suchen Orientierung, schauen sich nach anderen Marken, nach neuen Geschäftsfeldern um. Gleichzeitig verändern sich die Bedingungen in den Werkstätten massiv. War bis vor kurzem vor allem Kompetenz in Sachen Mechanik und Schrauberkunst gefragt, krempeln Digitalisierung und der stetig zunehmende Einsatz von elektronischen Komponenten am Fahrzeug die Anforderungsprofile an das Personal und die Prozesse in der Werkstatt um. Und auch der Kunde wird zunehmend anspruchsvoller: Er erwartet heute nicht nur einen Motorradhandel, sondern eine Erlebniswelt. Er möchte Beratung, Impulse, Ideen und Angebote für sein Hobby über das Fahrzeug hinaus. Für diesen Anspruchshorizont sind viele Händler nicht oder in nicht ausreichendem Maße gerüstet.

Mit der WoB MotoTrade möchten wir diese Felder beackern. Gemeinsam mit hochkompetenten Anbietern im Fahrzeug-, Dienstleistungs- und Techniksektor. Aber vor allem mit Ihnen, den Händlern! Deshalb: Nutzen Sie die Chance auf Weiterentwicklung Ihres Geschäfts. Ein erster sinnvoller Schritt ist der Besuch auf der WoB MotoTrade am 17. und 18. Februar in Kassel. Wir freuen uns auf Sie!

„’Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit’, sagt eine Volksweisheit. Setzen Sie sich dieser Gefahr gar nicht erst aus. Machen Sie Ihr Geschäft fit für die Zukunft – kommen Sie zur WoB MotoTrade 2018 nach Kassel!” Klaus Hüttinger, Macher und Veranstalter der WoB MotoTrade


Neue Ära, neue Wege

Die Zeichen im Motorrad-Business stehen auf Veränderung: Die Technik bei den Verbrenner-Modellen wird anspruchsvoller, die Digitalisierung erobert das Zweirad, die Branche steht an der Schwelle zur Elektromobilität. Das alles hat Auswirkungen auf die Struktur des Marktes. Die WoB MotoTrade will diesen Aspekten Rechnung tragen. Und Antworten liefern.

Etliche große Marken krempeln derzeit ihre Vertriebsorganisationen um. Viele Händler wollen, viele können diese Veränderungen nicht mitgehen und suchen Orientierung, schauen sich nach anderen Marken, nach neuen Geschäftsfeldern um. Gleichzeitig verändern sich die Bedingungen in den Werkstätten massiv. War bis vor kurzem vor allem Kompetenz in Sachen Mechanik und Schrauberkunst gefragt, krempeln Digitalisierung und der stetig zunehmende Einsatz von elektronischen Komponenten am Fahrzeug die Anforderungsprofile an das Personal und die Prozesse in der Werkstatt um. Und auch der Kunde wird zunehmend anspruchsvoller: Er erwartet heute nicht nur einen Motorradhandel, sondern eine Erlebniswelt. Er möchte Beratung, Impulse, Ideen und Angebote für sein Hobby über das Fahrzeug hinaus. Für diesen Anspruchshorizont sind viele Händler nicht oder in nicht ausreichendem Maße gerüstet.

Mit der WoB MotoTrade möchten wir diese Felder beackern. Gemeinsam mit hochkompetenten Anbietern im Fahrzeug-, Dienstleistungs- und Techniksektor. Aber vor allem mit Ihnen, den Händlern! Deshalb: Nutzen Sie die Chance auf Weiterentwicklung Ihres Geschäfts. Ein erster sinnvoller Schritt ist der Besuch auf der WoB MotoTrade am 17. und 18. Februar in Kassel. Wir freuen uns auf Sie!

„’Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit’, sagt eine Volksweisheit. Setzen Sie sich dieser Gefahr gar nicht erst aus. Machen Sie Ihr Geschäft fit für die Zukunft – kommen Sie zur WoB MotoTrade 2018 nach Kassel!” Klaus Hüttinger, Macher und Veranstalter der WoB MotoTrade